Suche

REMONDIS-Standorte weltweit

Als einer der führenden Dienstleister für Recycling, Service und Wasser verfügt REMONDIS weltweit über rund 1.000 Standorte weltweit. Diese verteilen sich auf über 30 Länder in Europa, Afrika, Asien und Australien.

Übersicht Standorte


REMONDIS-Standorte Deutschland

Die Zuständigkeiten in Deutschland werden von REMONDIS durch sechs Regionalgesellschaften abgedeckt. Außerdem haben hierzulande diverse REMONDIS-Spezialgesellschaften ihren Hauptsitz.

Übersicht Standorte Deutschland

  • deutsch
  • english
  • nederlands
  • français
  • español
  • italiano
  • deutsch
  • 中文
  • 中文

Ups, was machen all die Tonnen da draußen?

Na, wieder erst beim morgendlichen Blick aus dem Fenster festgestellt, dass die gesamte Nachbarschaft die Tonnen rausgestellt hat, nur man selbst nicht? Dieses Szenario können Sie sich zukünftig ersparen. Zumindest, wenn Sie in einem Gebiet wohnen, in dem REMONDIS für die Abfalllogistik zuständig ist.

Einfach unsere Abfuhr-App herunterladen und Sie sind immer bestens informiert, welcher Abfall wann abgeholt wird. Optional sogar schon am Tag davor per automatischer Push-Nachricht aufs Handy. Morgens nur im Bademantel bekleidet auf den letzten Drücker die Tonne rauszusetzen, hat sich damit ein für alle Male erledigt.

Ihrem Abfall erteilen wir eine Abfuhr. Ihren Anfragen nicht

Wir tun alles dafür, dass das Thema Abfall für Sie mit dem Raussetzen der Tonne erledigt ist. In der Regel gelingt uns das. Aber bei hunderttausenden deutschlandweiten wöchentlichen Leerungen kann eben auch mal etwas schieflaufen. Abfalllogistik wird trotz aller Automatisierung größtenteils von Menschen geleistet. Und wo Menschen arbeiten, passieren mitunter Fehler. In solchen Fällen können und sollen Sie uns jederzeit kontaktieren.

Immer wieder kommt es allerdings vor, dass wir zu Themen angesprochen werden, auf die wir leider keinen Einfluss haben. Das ist nicht nur für Sie als Bürgerin oder Bürger unbefriedigend, weil Sie nicht auf Anhieb die gewünschte Problemlösung bekommen, sondern auch für uns, weil wir Ihnen wirklich gerne weiterhelfen würden. Am besten werfen Sie einfach einen Blick in unsere FAQs. Hier erhalten Sie sogar Antworten auf Fragen, für die wir eigentlich gar nicht der richtige Ansprechpartner sind, mit denen wir Sie aber nicht alleine lassen wollen.

Fragen speziell zu Ihrer Kommune beantwortet Ihnen die jeweilige Abfallberatung vor Ort. Am schnellsten dorthin gelangen Sie über die PLZ-Eingabe auf muelltrennung-wirkt.de

Typische Anfragen an unseren Kundenservice

Der Abfuhrrhythmus in unserer Kommune ist alles andere als optimal. Kann REMONDIS den nicht mal anpassen?

In welchem Turnus der Abfall abgeholt wird bzw. die einzelnen Tonnen geleert werden, entscheiden nicht wir, sondern die Kommune durch Festlegung in der Ausschreibung. Wir sind lediglich Dienstleister und können die Intervalle von uns aus leider nicht anpassen. Aber vielleicht hilft es, wenn Sie Ihre Kommune kontaktieren und den dortigen Ansprechpartnern das Problem schildern.

Meine/unsere Abfalltonne quillt jedes Mal über. Kann REMONDIS nicht eine größere zur Verfügung stellen?

Die gute Nachricht: Natürlich besteht grundsätzlich die Möglichkeit, eine größere Tonne oder eine Zweittonne zu ordern. Die schlechte: Ob Sie das direkt bei der für Sie zuständigen REMONDIS-Niederlassung machen können oder nur bei Ihrer Kommune, ist von Wohnort zu Wohnort unterschiedlich. Bitte beachten Sie zudem: Falls Sie in einem Mehrparteienhaus leben, in dem Tonnen gemeinschaftlich genutzt werden, kann der Antrag nicht direkt durch Sie gestellt werden. Hier müssen Sie diesbezüglich Ihre Hausverwaltung kontaktieren. Grundsätzlich gehen größere oder mehr Tonnen mit höheren Entsorgungskosten einher, die in einem Mehrparteienhaus auf alle Bewohner umgelegt werden müssen.

Die Gelben Säcke sind viel zu dünn und reißen ständig. Können Sie nicht bessere zur Verfügung stellen?

Auf die Materialdicke der Gelben Säcke haben wir, auch wenn sie durch uns verteilt werden, leider keinen Einfluss. Für die Festlegung der Folienstärke ist die Kommune verantwortlich bzw. es gibt eine Ausschreibung, in der die Materialdicke genau vorgeschrieben ist. Das hilft Ihnen natürlich wenig, wenn Sie sich ständig über reißende Säcke ärgern. Andererseits: Je dünner der Gelbe Sack, desto weniger Kunststoff wird benötigt. Geringere Foliendicke ist also definitiv besser für die Umwelt.

Meine/unsere Tonne wurde bei der letzten Abfuhr nicht geleert. Was ist da schiefgelaufen?

Stellen unsere Mitarbeiter fest, dass eine Tonne falsch befüllt ist (zum Beispiel Plastik in der Papiertonne), sind sie angehalten, die Tonne nicht zu leeren und mit einem entsprechenden Hinweis zu versehen. Das machen wir nicht, um Sie zu ärgern, sondern weil wir – auch mit Ihrer Unterstützung – eine möglichst zielgerichtete und ressourcenschonende Entsorgung betreiben wollen. Also bitte nicht böse sein und die Tonne einfach zukünftig so befüllen, dass eine optimale Verwertung möglich ist (siehe Tonnen-Einmaleins). Dann klappt es auch wieder mit dem Leeren und allen ist geholfen. Ihnen, uns und der Umwelt.

Meine/unsere Tonne ist verschwunden. Wie kann das überhaupt passieren und wie bekommt man eine neue?

Tatsächlich kann es in ganz seltenen Fällen vorkommen, dass ein Fahrzeug eine Abfalltonne „schluckt“. Zum Beispiel, weil die Halterungsvorrichtung an der Tonne bricht oder die Tonne nicht richtig in der Führung arretiert war. In einem solchen Fall ist die Tonne tatsächlich verloren. Ein Herausholen der Tonne aus dem Fahrzeug ist aus Sicherheitsgründen leider nicht möglich. Selbstverständlich kommen wir für den Verlust der Tonne auf und stellen Ihnen schnellstmöglich auf unsere Kosten ein neues Exemplar zur Verfügung. Ein Anruf beim vor Ort zuständigen REMONDIS-Standort bzw. bei der Kommune genügt. Den entsprechenden Kontakt finden Sie zum Bespiel über die PLZ-Suche auf muelltrennung-wirkt.de. Dass Sie selbst aktiv werden müssen, lässt sich in der Regel leider nicht vermeiden. In den seltensten Fällen kann nachvollzogen werden, wessen Tonne versehentlich im Inneren des Fahrzeugs gelandet ist. Bitte beachten Sie auch Folgendes: Nicht immer ist eine auf den ersten Blick abhandengekommene Tonne wirklich verschwunden. Es kann vorkommen, dass sie nach dem Leeren versehentlich an einen falschen Ort zurückgestellt wurde. Bitte schauen Sie deshalb zunächst auf dem Nachbargrundstück nach, ehe Sie die Tonne als vermisst melden.


REMONDIS SE & Co. KG